Ausgabe 10.2017

 

Große Messevorschau zur Parts2clean 2017
Die 15. internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung findet vom 24. bis 26. Oktober in Stuttgart statt. In einer großen Messevorschau mit Vorbericht, Produktinformationen der Austeller und Fachbeiträgen informiert die JOT über neue Entwicklungen und Lösungen für unterschiedliche Aufgabenstellungen in der Bauteilreinigung.

THEMENSCHWERPUNKT TEILEREINIGUNG

Verbesserte Prozesssicherheit bei der Endreinigung
Für eine prozesssichere Endreinigung medizinischer Produkte nutzt ein Hersteller von chirurgischen Instrumenten ein Messgerät, dass die Reinigerkonzentration einfach und wiederholgenau misst. Neben dem angestrebten Plus an Prozesssicherheit konnte damit die Wirtschaftlichkeit erhöht werden.

Volles Potenzial der wässrigen Teilereinigung ausschöpfen
Die Optimierungsmöglichkeiten in wässrigen Teilereinigungssystemen sind groß, die Wahl der richtigen Anpassung entsprechend schwierig. Deshalb sollten Produktionsverantwortliche zur systematischen Prozessanalyse einem festgelegtem Suchraster folgen.

Ein deutliches Mehr an Möglichkeiten

Feinstreinigungsaufgaben kamen in den vergangenen Jahrzehnten klassischerweise meist in den Bereichen Optik, Halbleiter oder Medizintechnik vor. Und bewährter Weise wurde/wird hier mit hochwertigen Ultraschall-Mehrbadsystemen gereinigt. Doch mit steigenden Anforderungen sind inzwischen neue Verfahren im Spiel. So zeigen etwa Ein- oder Mehrkammeranlagen mit hermetisch geschlossenen Behandlungskammern ein deutliches Mehr an Möglichkeiten.

NASSLACKIEREN

Hohe Spritzleistung, mehr Flexibilität
Ein deutscher Lieferant für Industriegase setzt auf moderne Applikationsgeräte: Der Einsatz eines neuen Dosiersystems macht das Mischen von Hand überflüssig. Mit einem Hochleistungs-Rotationszerstäuber konnte das Unternehmen die Spritzleistung und Auftragseffizienz im Lackierprozess zusätzlich steigern.

PULVERBESCHICHTEN

Rundum gerüstet für die Roboter-Applikation
In der Pulverbeschichtung hält der Trend zur weiten Automatisierung von Beschichtungsprozessen unvermindert an. Der Beitrag beschreibt eine neue Roboterpistole und Prozesstechnik zur wirtschaftlichen Beschichtung mit Robotern.

GALVANOTECHNIK

Aluminium-Beschichtungen aus ionischen Flüssigkeiten
Im europäischen Verbundprojekt Scailup konnte in einer Pilotanlage die automatisierte Aluminiumabscheidung aus ionischen Flüssigkeiten auf Kunststoff- und Metall-Substraten aus der Automobilindustrie erfolgreich demonstriert werden. Interessante Anwendungen ergeben sich unter anderem für den (Automobil)-Designbereich. Zum Beispiel können Chromschichten durch glänzende Aluminiumschichten ersetzt werden:

STRAHLEN

Bremsscheiben prozesssicher und wirtschaftlich strahlen
Für einen namhaften Hersteller von innenbelüfteten Bremsscheiben wurde eine neue Anlage zum Strahlen und Reinigen von Bremsscheiben und –trommeln gebaut. In der Strahlanlage mit Endlos-Bandförderer werden die rotationssymmetrischen sowie schlag- und stoßempfindlichen Teile prozesssicher und kostengünstig im kontinuierlichen Durchlauf gestrahlt.

FÖRDERTECHNIK

Förderer mit 3D-Echtzeit-Simulation optimieren
Mit einer dreidimensionalen Echtzeit-Simulation lässt sich die gesamte Fördertechnik einer Lackier- oder Pulverbeschichtungsanlage realitätsgetreu nachbilden. Dadurch können Engpässe frühzeitig erkannt und der Anlagendurchfluss optimiert werden.

SOFTWARE

Projektmanagement im neuen Licht
Als wesentlicher Bestandteil des unternehmerischen Erfolgs spielt das Projektmanagement eine tragende Rolle - umso wichtiger sind die entsprechenden softwareseitigen Tools, die reibungslose Abläufe gewährleisten. Am Beispiel eines großen Teilereinigers werden praxiserprobte Beispiele vorgestellt.

WIR STELLEN AUS

Parts2clean: 24. - 26.10.2017
Halle 5 | Stand A01

BondExpo/Motek:
09. - 12.10.2017
Halle 6 | Stand 6523


Anzeigenschluss: 07.09.2017
Druckunterlagenschluss: 12.09.2017
Erscheinungstermin: 28.09.2017


Ansprechpartner

Petra Steinmüller

Verkaufsleitung

Tel:+49(0)611.7878-250
Fax:+49(0)611.7878-405