Künstliche Intelligenz

Ihre Anzeigenschaltung im Buch

Autonomes Fahren, Maschinelles Lernen, Big Data – Im Zuge der Digitalisierung rückt Künstliche Intelligenz (KI) zunehmend in den Fokus unternehmerischer Tätigkeit. Durch KI erzeugte Datensätze und -analysen stehen im Mittelpunkt der Wertschöpfung. Gleichzeitig müssen Entscheider*innen in Unternehmen und Digitalabteilungen die rechtlichen Implikationen der neuen Technologie verstehen: Wie sieht der rechtliche Rahmen für die Beschaffung von Daten mittels KI aus? Welches Haftungsregime gilt für den Einsatz von KI und inwieweit kann die Haftung wirksam beschränkt werden? Wie kann die eigene Wertschöpfungskette vor unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt werden? Kann eine konzerninterne Verwertung Steuern auslösen? Dieses Buch gibt Unternehmen einen fundierten und praxisorientierten Einblick in die rechtlichen Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von KI.

Autoren:

Dr. Johannes Graf Ballestrem, iLL.M. ist Partner bei der Rechtsanwaltskanzlei Osborne Clarke. Er berät seine Mandanten zu allen technischen Fragen des geistigen Eigentums. Dr. Ulrike Bär, LL.M. Tax, Dipl.-Finanzwirtin (FH), Fachanwältin für Steuerrecht, ist Counsel bei Osborne Clarke. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Beratung steuerrechtlicher Fragen aus den Bereichen IP/IT. Dr. Tina Gausling, LL.M. (Columbia University) ist Fachanwältin für Informationstechnologierecht und zertifizierte Datenschutzexpertin (CIPP/E) bei Allen & Overy LLP in München. Sie berät nationale und internationale Unternehmen umfassend im Datenschutz-, IT- und E-Commerce-Recht. Dr. Sebastian Hack, LL.M. ist Partner bei Osborne Clarke und im Kartellrecht tätig. Dr. Sabine von Oelffen, LL.M. ist Senior Associate bei Osborne Clarke. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Informationstechnologie, Outsourcing und Lizenzrecht.

Themen:

  • Rechtliche Einordnung der Thematik „Künstliche Intelligenz / Maschinelles Lernen“.- KI und DS-GVO im Spannungsverhältnis.- Rechtliche Grenzen der Datenerhebung.- Zugangsansprüche zu Daten.- Eigentum an Daten.- Wertschöpfung mittels KI. Steuerrechtliche Aspekte.- Kartellrechtliche Fallstricke beim Einsatz von KI.- Gestaltung von Verträgen mit Bezug zu KI.- Ausblick: Vorhaben und Handlungsfelder der EU.

Zielgruppe

  • Entscheidungsträger in Unternehmen
  • IT Entscheider
  • Rechtsabteilungen in Unternehmen
  • Juristisch interessierte Leser

Ihre Ansprechpartnerin

Kerstin Feindler-Koch

Sales Managerin +49 (0) 611.7878 217 kerstin.feindler(at)springernature.com

Sie haben bereits einen anderen Ansprechpartner?

Hier geht's zur Teamseite arrow_forward

Kennzahlen

Termine

AS 27.08.2020
DU 03.09.2020
ET vrs. November 2020

Daten

Druckauflage ca. 750 Exemplare
Umfang ca. 200 Seiten
Buchformat 168 x 240 mm
Seitenformat 168 x 240 mm
Satzspiegel 126 x 205 mm
Anschnittformat 168 x 240 mm plus 5 mm

Sie haben Interesse an einer Anzeigenschaltung?

Nutzen Sie das Kontaktformular oder senden Sie eine E-Mail an unseren Ansprechpartner und seien Sie einer der ersten, die Informationen erhalten.

Das sichert Ihnen eine attraktive Platzierung.

* Pflichtfelder