AGB - Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

1. Geltungsbereich

Mit der Nutzung der unter www.springerfachmedien-wiesbaden.de abrufbaren Webseiten der Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Abraham-Lincoln-Straße 46, 65189 Wiesbaden (nachfolgend „Springer“) erklären Sie sich mit den nachfolgenden Nutzungsbedingungen ausdrücklich und ohne weitere Erklärung einverstanden. Es gelten dabei die jeweils zum Zeitpunkt Ihrer Nutzung online bereitgehaltenen Nutzungsbedingungen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt.

2. Inhalte, Angebote, Haftung

Auf den unter www.springerfachmedien-wiesbaden.de abrufbaren Webseiten werden eigene und fremde Informations- und Produktangebote bereitgestellt. Soweit diese von Fremdfirmen stammen, sind sie entsprechend gekennzeichnet. Für Verluste oder Schäden, die Ihnen dadurch entstehen können, dass Sie auf eine Information dieser Inhalte/Angaben vertrauen, die Sie im Rahmen der Nutzung von www.springerfachmedien-wiesbaden.de erhalten haben, haftet Springer nur, wenn der Schaden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von Springer verursacht worden ist oder durch leichte Fahrlässigkeit eine Pflicht verletzt wurde, auf deren Erfüllung Sie besonders vertrauen durften (Kardinalpflicht).

Bei Informations- und Produktangeboten von Fremdfirmen sowie von Privatpersonen (z.B. Diskussionsforen) stellt Springer lediglich das technische Medium zur Verfügung. Solche Inhalte/Angebote, die Ihnen von Dritten zugänglich gemacht werden, sind Informationen des entsprechenden Urhebers, Autors oder Verbreiters und nicht solche von Springer. Springer ist deshalb für die Genauigkeit oder Verlässlichkeit dieser Inhalte, Informationen und Angebote unter keinen Umständen verantwortlich. Insbesondere ist Springer nicht für irgendwelche Verluste oder Schäden haftbar, die Ihnen dadurch entstehen, dass Sie auf eine solche Information vertrauen. Beiträge, die geeignet sind, Dritte zu schädigen oder reine Werbeaussagen enthalten, werden vom Webmaster gelöscht und bei einem Verstoß gegen strafrechtliche oder wettbewerbsrechtliche Vorschriften umgehend zur Anzeige gebracht. Springer distanziert sich ausdrücklich von Beiträgen dieser Art.

3. Urheberrecht, Nutzungsrechte, Inhalte

Urheber-, Schutz- sowie sonstige Rechte Dritter, auf die über www.springerfachmedien-wiesbaden.de zugegriffen wird, verbleiben vollumfänglich beim jeweiligen Rechteinhaber und sind entsprechend geschützt. Wenn im Einzelfall nichts anderes bestimmt ist, haben Sie lediglich das gesetzliche Recht, einige wenige Kopien von Teilen der Inhalte zu erstellen, vorausgesetzt, dass diese Kopien ausschließlich zum persönlichen Gebrauch erstellt und genutzt werden und dass sichergestellt wird, dass alle Hinweise auf die Schutzrechte und deren Inhalte bestehen bleiben.

Das Verbreiten in jeglicher Form der auf den Webseiten von www.springerfachmedien-wiesbaden.de enthaltenen Inhalte und Daten sowie die Implementierung dieser Inhalte und Daten auf den Webseiten Dritter ist nicht zulässig.

Es ist verboten, die zum Webseiten-Angebot gehörenden Datenbanken ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung von Springer für kommerzielle Zwecke zu verwenden. Missbrauch wird von uns gegebenenfalls auch strafrechtlich verfolgt.

4. Erreichbarkeit

Ein Anspruch auf jederzeitige Verfügbarkeit unserer Webseiten besteht nicht. Die Webseiten können insbesondere wegen Wartungsarbeiten oder technischer Störungen vorübergehend nicht verfügbar sein, ohne dass Ihnen hieraus Ansprüche gegen uns erwachsen.

5. Datenschutz

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist Springer sehr wichtig. Alle Informationen hierzu finden sich in der jeweils aktuellen Datenschutzerklärung von Springer.

6. Sonstiges

Für alle Rechtsbeziehungen, die sich aus der Nutzung der unter www.springerfachmedien-wiesbaden.de abrufbaren Webseiten ergeben, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

7. Salvatorische Klausel

Wenn einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sind oder ihre Rechtswirksamkeit ganz oder teilweise später verlieren, wird hierdurch die Gültigkeit der allgemeinen Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die allgemeinen Nutzungsbedingungen eventuelle Regelungslücken aufweisen.

8. Außergerichtliche Streitbeilegung

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Stand: September 2019